WerteSalon: Zack! Die Zukunft kommt – aber welche? 
Ein Abend für Querdenker, Changemaker, Vordenker

Donnerstag, den 22. Juni 2017 um 19.00 Uhr, A4VR GmbH, Kronprinzenstr. 12-16, 40217 Düsseldorf

Die Zeit ist schnelllebig – der Wandel befindet sich auf der Überholspur. Es geht um drängende Fragen: Wie wollen wir künftig leben? Wie gehen wir mit den tiefgreifenden Veränderungen der Digitalisierung um? Welche ökonomischen und ökologischen Auswirkungen erwarten uns? Gewinnen Roboter, Algorithmen und Daten das Rennen um Industrie 4.0?  Wir wissen es nicht. Die Zukunftsbilder der Transformation bestehen aus Schnipseln – es gibt keine gesellschaftliche Vision.

Austausch,Wissen teilen, Diskussion

Unser Impulsgeber, der Zukunftsforscher Klaus Burmeister möchten sich mit Ihnen über mögliche Szenarien austauschen. Wir sitzen an einem langen Holztisch, wie unter Freunden, lernen uns kennen, teilen unser Wissen und diskutieren vielleicht auch kontrovers. Der Kreis ist exklusiv auf zwölf Gäste begrenzt.

Impulsgeber: Klaus Burmeister, Zukunftsforscher 

Zukunftsforscher Klaus Burmeister ist gelernter Starkstromelektriker und war nach seinem Studium der Politologie an der Freien Universität Berlin am IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung in Berlin tätig. Ab 1990 hat er das Sekretariat für Zukunftsforschung (SFZ) in Gelsenkirchen aufgebaut. 1997 gründete er Z_punkt The Foresight Company und 2014 das Unternehmen foresightlab. “D2030 – eine Landkarte für die Zukunft“, heißt seine Initiative, die er zusammen mit Beate Schulz-Montag ins Leben gerufen hat. Im Mittelpunkt steht der Entwurf von wissenschaftlich fundierten, plausiblen und robusten Szenarien für die langfristige Zukunft Deutschlands.

Unser Veranstaltungsort: A4VR

Der WerteSalon ist Gast in dem A4VR Studio, einer One-Stop Kreativagentur, die sich auf schlüsselfertige Lösungen im Bereich der Virtual Reality spezialisiert hat.