IIona-lindenau

Die fünf Kommunikationskiller – Dos und Don’ts in der Kommunikation
von Ilona Lindenau

Manchmal sind es nur Nuancen, die aus einem scheinbar erfolgreichen Verkaufsgespräch plötzlich eine Totalpleite machen. Denn die Geschichte der Kommunikation steckt voller Fettnäpfchen und Fehlerquellen, denen wir nicht allen ausweichen können. Doch einige Kardinalfehler können wir leicht vermeiden.

1. Die Quasselstrippe – vor lauter Reden nichts gehört
Viele verwechseln ein Verkaufsgespräch mit einem Monolog. Sie verkaufen, als ob sie auf dem Hamburger Fischmarkt schnell und dominant anbieten, günstiger Preis und Party-Shopping-Erlebnis inklusive. Wenn Sie nicht auf dem Fischmarkt verkaufen, wovon ich ausgehe, dann sollten Sie die Kunst des Zuhörens beherrschen und in einen Dialog einsteigen. Spüren Sie Nuancen und besprechen Sie im Vorfeld Details und Wünsche. Hören Sie mindestens genauso viel zu wie Sie reden und stellen Sie sicher, dass Ihr Gegenüber Ihnen zu jeder Zeit folgen kann.

2. Der Authentizitätsverräter – Vor lauter Rolle spielen sich selbst verloren
Geht es Ihnen nicht auch manchmal so, dass Sie einem Menschen gegenübersitzen und haben das Gefühl haben „irgendetwas stimmt nicht mit dem“. Dabei macht Ihr Gegenüber scheinbar alles richtig. Das liegt wahrscheinlich daran, dass Ihr Gesprächspartner eine Rolle spielt und das verkörpert, was Sie scheinbar von ihm erwarten, anstatt authentisch zu sein. Machen Sie es besser und seien Sie echt mit sich selbst, dann wirken Sie auch im Umgang mit anderen authentisch. Schwindeln Sie Ihre Kunden nicht an. Denn auch wenn Sie glauben, Sie seien ein guter Akteur, wird man ihr falsches Spiel bemerken.

3. Der Emotionslose – Vor lauter verkaufen nichts gespürt
Werbung kommt von werben. Und das tun wir am besten mit Emotionen. Um unsere Botschaften zu transportieren, brauchen wir die Aufmerksamkeit unseres Gegenübers. Wer kein Gespür für die Stimmung des Gesprächspartners entwickelt, wird keine echte Verbindung zu ihm herstellen können. Lernen Sie Ihren Gesprächspartner und seine Emotionen kennen und stellen Sie eine Verbindung zwischen Ihnen her. Dabei dürfen Sie auch gerne persönlich werden. Denn so funktioniert Kommunikation – persönlich.

4. Der Schubladenpacker – vor lauter interpretieren nichts erfahren
Wir Menschen lieben Schubladen und Klischees. Unaufhörlich sind wir damit beschäftigt Menschen fein säuberlich in virtuellen Ablagefächer zu sortieren. Auf Kommunikation übertragen bedeutet das, dass wir oft mit vorgefertigten Meinungen in einen Dialog zu gehen, besonders dann, wenn wir schon so einiges von anderen gehört haben. Bilden Sie sich lieber eine eigene Meinung. Seien Sie dabei offen für die Verschiedenheiten der Menschen und bewahren Sie sich Unvoreingenommenheit.

5. Der Bequatscher – vor lauter überreden nicht überzeugt
Nicht selten geschieht es, dass wir über Leitfäden oder Prozesse schon vor einem Gespräch, unsere Kommunikationsziele definiert haben. Man nennt das dann „gute Vorbereitung“. Wer aber zu sehr auf seine Ziele fokussiert ist, dem passiert es schnell, dass er seinen (potenziellen) Kunden überredet, anstatt ihn zu überzeugen. Keine gute Idee, wenn wir auf Nachhaltigkeit in der Beziehung setzen wollen. Machen Sie sich stets bewusst, dass das Werben um Kunden, Anerkennung oder Zustimmung nicht manipulativ sein darf. Wenn Sie nicht überzeugen können, treten Sie einen Schritt zurück, anstatt zu überreden. Dann gewinnen Sie langfristig das Vertrauen Ihres Gegenübers.


Über die Autorin: Ilona Lindenau, Botschafterin für motivierende Kommunikation ist Keynote Speaker, international tätige Trainerin und Coach. Ihre Themen: Kundenkommunikation, Klarheit und Effizienz, Präsentation und Motivation. In Ihren Seminaren und Vorträgen vermittelt sie Wissen aus der Praxis für die Praxis für erfolgreiche Kommunikation in Business und Alltag.

Ihre Kunden: das “Who ist Who“ deutscher Unternehmen.
Im April 2016 erschien ihr erstes Buch im Gabal Verlag zum Thema Kundenkommunikation „Der Kundenflüsterer- so begeistern Sie Ihre Kunden“. Ein spannender und abwechslungsreicher Ratgeber der jeden, der ein Anliegen an andere vorbringen, möchte inspiriert.

www.ilonalindenau.de