Bananenbrot – mehr davon!

Wie sich die Initiativmanufaktur „NEUE WERTE“ gegen Lebensmittelverschwendung stark macht 

Von Elita Wiegand

Davon kann sich jeder eine Scheibe abschneiden, mindestens eine, denn es schmeckt nicht nur gut, sondern sie tun auch Gutes. Bananenbrot ist ein australisches Erfolgsrezept, sie haben es nach Deutschland gebracht und ihnen ist damit ein Durchbruch gelungen. Die Absicht der Düsseldorfer Initiativmanufaktur „NEUE WERTE“ ist zudem besonders wertvoll: Sie retten braune Bananen vor dem Müll und setzen damit ein Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung.

Objekt der Begierde

Es sind oft Zufälle, die dem Leben die nötige Würze verleihen, Ereignisse, die auf einmal richtungsweisend sind und alles verändern. Lars Peters liebt die Entstehungsgeschichte, weil es aus ihm heraussprudelt, als wäre es gestern gewesen. Zwischen dem Bachelor und Masterstudium hat er sich 2013 mit zwei Kumpel in Australien den Kopf frei gepustet – und dort sind sie dem Objekt der Begierde begegnet. In Deutschland nie gegessen, aber „da gibt es an jeder Ecke Bananenbrot, total lecker und das haben wir jeden Tag verschlungen“, erzählt er. Doch das begehrte Genussmittel riss Löcher in die Kasse. 25 Dollar, zu viel, also musste ein preiswerte Variante her. Die Idee: „Komm, wir backen einfach mal selbst ein Bananenbrot.“ In ihrer kleinen Bude in Sydney haben sie dann experimentiert, immer wieder getestet mit unterschiedlichen Ergebnissen. Sie haben herausgefunden, dass sich die Qualität verbessert, wenn sie reife Bananen verwenden.

Der Aha-Effekt: Genau die Bananen, die dem Brot den Geschmack verleihen, werden in deutschen Supermärkte massenweise entsorgt. Kleine ästhetische Makel – weg damit! Neben Brot sind Bananen das Produkt, dass am zweit häufigsten in den Mülltonnen der Supermärkte landen. „Das ist Wahnsinn! Wir wollen gegen diese Lebensmittelverschwendung kämpfen“, engagiert sich Lars Peters.

Foto: Ihre Bäckerei Schüren

Bananen-Retter   

Klarer Fall: Um die Lieblingsfrüchte der Deutschen ein Stück weit zu retten, mündet ihr Engagement in ihrem Start-up „NEUE WERTE“. Aktuell landen jede Minute 12,4 Tonnen an genießbarer Nahrung im Abfall. Deutschland hat eine Wegwerfmentalität entwickelt, Lebensmittel verlieren immer ihren Wert. Schon bei kleinen “Schönheitsfehlern” der Früchte in der Form, Farbe oder Reife landen sie auf dem Müll. Der Umgang wird für die Gründer besonders bei den Großhändlern sichtbar. Deutschland importiert tonnenweise Tropenfrüchte und der Großhandel kontrolliert, ob Kiwis, Ananas oder Mangos der Supermarkt Norm entsprechen, ob sich die Qualität und Optik verkaufen lässt. „Seitdem ich hinter die Kulissen geschaut habe, weiß ich, was alles schief läuft, wie groß die Dimension ist, die die unsere Wegwerf-Gesellschaft produziert. Die Hallen sind voll von genießbaren Früchten, aber die landen im Müllcontainer“, entsetzt sich der Unternehmer.

Zeitgeist getroffen

Ihr „Ja“ zur Gründung, beinhaltete auch eine „Liebesheirat. Ihr Traumpartner ist von ihrer Geschäftsidee überzeugt und backt die Bananenbrote für den bundesweiten Verkauf in seiner Hildener Produktionsstätte. „Ihr Bäcker Schüren” passt zu uns, weil sie ein gutes Nachhaltigkeitskonzept verfolgen“, betont Lars Peters. Ihr Gebäck als Form eines Protests, kommt gut an.

Zwei nachhaltige Partner: Neue Werte und “Ihr Bäcker Schüren”

„Wir haben den Zeitgeist getroffen und mit unserem Produkt überzeugt“, sagt Lars Peters und so läuft es hervorragend mit der Akquisition. Zunächst haben sie kleine, alternative Cafés überzeugt, inzwischen wird das Bananenbrot bundesweit in Bäckereien, Restaurants und Unis angeboten. Zwölf verschiedene Sorten stehen zur Auswahl zum Beispiel Apfel-Zimt, Blaubeere oder Weisse Schokolade-Macadamia – und die werden saisonal immer wieder erweitert.

Vegane Rezeptur

Die ausnahmslose Verwendung von natürlichen Inhaltsstoffen in einer veganen Rezeptur unterstreicht den Qualitätsanspruch einer gesunden Ernährungphilosophie. Lars Peters ist besonders stolz darauf, dass sie jeden Monat acht bis zehn Tonnen Bananen retten. NEUE WERTE ist eine Initiativmanufaktur, die sich gegen einen widersinnigen Missstand kämpft und aus nonkonformen Lebensmitteln, neuartige Produkte für eine nachhaltigere Welt entwickelt.

Kontakt

NEUE WERTE UG

Martinstr. 48-50
40223 Düsseldorf

Web:  WWW.NEUEWERTE.INFO
Mail: KONTAKT(AT)NEUWERTE.INFO

Facebook: www.facebook.com/neuewerte.info